Investieren mit der Fidor Bank

Die Fidor Bank verfügt wie ihre Konkurrenten über ein Investmentangebot, das ihr nutzen könnt. Ihr könnt zwischen Spar-, und Kapitalbrief, Devisen und Krypto, um euer Geld anzulegen.

investieren zeit geld
Investieren tun wir Deutsche schon immer gern – Aber sollen wir auch Direktbanken eine Chance dazu geben?

Wer kann mit investieren?

Jeder Kunde der Fidor Bank kann mit investieren. Der Vorteil: Eure Wallet (zum Beispiel mit euren Krypto-Investments) ist ab sofort auf eurem Dashboard zu sehen. So behaltet ihr den Überblick und wisst immer genau, wieviel Gewinn ihr macht.

Welche Kosten fallen an?

Die Kosten hängen von der Art eures Investments ab. Beim Devisenhandel zieht die Bank zum Beispiel eine Handelsgebühr von 1,5% ein. Beim Investment in Kryptowährungen ist das Ganze etwas komplexer – die Kosten liegen hier nicht mehr in der Hand der Fidor Bank und hängen von den Partnerunternehmen ab. Das ist beispielsweise dann so, wenn ihr euer Geld über Bitcoin.de in Kryptowährungen investiert.

Welche Konditionen bietet euch die Fidor Bank?

Die MasterCard der Fidor Bank erhaltet ihr zum Geschäftskonto dazu. Um mehr über das Geschäftskonto zu erfahren, klickt hier.

Zu welchen Konditionen ihr ein Investment anlegen könnt, hängt ganz von der Art des Investments ab. Laut der Webseite der Fidor Bank ist es bei den Spar-, und Kapitalbriefen so, dass ihr könnt die Laufzeit und den Zinssatz selbst bestimmen könnt. Je länger die Laufzeit, desto besser soll der Zinssatz sein. Die Zinssätze sollen außerdem garantiert stabil bleiben und nicht im Laufe eures Investments variieren. Allerdings klingt das alles fast zu gut, um wahr zu sein. Auch die Userbewertungen, die man zum Thema Investments bei der Fidor Bank so findet, sagen Ähnliches aus.

Bitcoin.de – ein Partner der Fidor Bank

Die Partnerschaft mit Bitcoin.de erleichtert für euch so Einiges. Durch den Einsatz des exklusiven „Expresshandels“ könnt ihr den gesamten Kaufvorgang in wenigen Minuten abwickeln und müsst keine langen Wartezeiten in Anspruch nehmen. Es entfällt die Wartezeit, bis das Geld am Konto des Verkäufers ist und dieser Euren Kauf bestätigt hat.
Dank des Expresshandels mit Kryptowährungen kann der Betrag unmittelbar an den Verkäufer überwiesen werden und ist – wenn Käufer und Verkäufer beide Fidor Kunden sind – sogar in wenigen Sekunden am Empfängerkonto.

Wann wisst ihr, welches Investment sich lohnt?

Wann sich welches Investment auszahlt ist eine universelle Frage in der Branche des Investmentbankings. Die Fidor Bank gibt vor, die besten Konditionen zu haben und auch was den Preis angeht top zu sein. Ein gewisses Risiko besteht natürlich trotzdem immer und am Ende entscheidet ihr, wieviel ihr investieren wollt. Ähnlich ist es mit der Frage nach dem Zeitpunkt des Investments: Auch hier entscheidet ihr selbst, wann ihr investieren wollt.

Was ist der Fidor Zinsrechner?

Mit dem Online-Zinsrechner der Bank wird euch das am besten zu euch passende Spar-, und Investitionsangebot vorgeschlagen. Der Zinsrechner ist in jedem Fidor Bank Konto integriert und einfach zu benutzen.

fidor gif
Die Fidor Karte könnt ihr jetzt beantragen.

Gibt es Alternativen?

Die Suche nach Alternativen zu eurer Investition sollte nicht bei der Fidor Bank enden. Vergleicht die Angebote am Besten mit anderen Banken und deren Investitionsmöglichkeiten. So findet ihr garantiert etwas, das ideal auf euch zugeschnitten ist. Schon ein schneller Blick auf die Angebote der Konkurrenz genügt, um festzustellen, dass diese ihre Angebote viel transparenter gestaltet haben.

Fazit – Solltet ihr bei der Fidor Bank investieren?

Die Antwort ist vermutlich nein. Die Fidor Bank hat sich zwar mit ihrer Partnerschaft mit Bitcoin.de einen Vorteil erschaffen und lockt mit vielversprechenden Angeboten, macht aber am Ende mehr Gewinn als ihr.

Auch die Frage nach den Kosten eines Investments wirft Fragen auf. Die Fidor Bank behauptet, dass beispielsweise ihr Partner Bitcoin.de Kosten ansetzt, diese aber nicht beeinflusst. Das lässt vermuten, dass ominöse Kosten entstehen könnten, für die sich keiner zuständig fühlt und am Ende von euch beglichen werden müssen.

fidor banner
Das Logo der Fidor Bank

Schlussendlich ist ein Investment bei der Fidor Bank genau wie bei anderen Banken auch – so gut ihr Angebot auch sein möge – immer mit einem gewissen Risiko behaftet.