Euer Business in den Händen der Fidor Bank

Ihr habt ein eigenes Business und wollt nun ein Geschäftskonto eröffnen? Da stellt sich natürlich die Frage, welcher Bank man seine geschäftlichen Finanzen anvertrauen soll. Die Fidor Bank bietet euch ein Geschäftskonto inklusive Geschäftskarte an.

fidor banner
Das Logo der Fidor Bank

Wer kann ein Geschäftskonto beantragen?

Ein Geschäftskonto kann jeder beantragen, der ein Geschäft führt. Die Bank benötigt hierfür nur eure steuerlichen Angaben, also zum Beispiel eure Steuernummer und die Steuer-ID eures Unternehmens.

Welche Kartenmodelle gibt es für das Geschäftskonto?

Fidor MasterCard
Fidor MasterCard

Die Fidor Bank bietet zwei verschiedene Kartenmodelle für das Geschäftskonto an. Der Klassiker ist die digitale Fidor Business Mastercard, die euch im Monat für 0 Euro zur Verfügung steht. Diese könnt ihr auch mit einer physischen Debitkarte für 3 Euro im Monat ersetzen. Was sie beide können? Seht euch dazu die folgende Tabelle an.

Fidor Business
Mastercard® Digital
Fidor Business
Debit Mastercard®
Monatspreis0,00 €.3,00 €/mtl.
Apple Pay0,00 €0,00 €
Transaktionsgebühren0,00 €0,00 €
Auslandseinsatzentgelt
[bei Einsatz der Karte
außerhalb Deutschlands]
0,00 €0,00 €
Fremdwährungseinsatz
[bei Einsatz der Karte in
einer Fremdwährung]
1,50 %/mtl.1,50 %/mtl.
Fremdwährungseinsatz [vom Umsatz]1,50 %/mtl.1,50 %/mtl.
Bargeldabhebung an Geldautomaten im In- und Ausland [bei Abhebung
in Fremdwährung zzgl. 1,50 %]
___3,00 €/Abhebung
Bargeldabhebung mit MasterCard® bei kooperierenden EinzelhändlernKeine ExtrakostenKeine Extrakosten
Aktivieren, temporär sperren oder
deaktivieren der Karte [per mTAN]
0,00 €0,00 €
E-Mail-Benachrichtigung bei jeder
Karten-Transaktion [auf Wunsch]
0,00 €0,00 €
SMS-Benachrichtigung bei jeder
Karten-Transaktion [auf Wunsch]
0,10 €/SMS0,10 €/SMS
Abruf der Karten-PIN0,00 €0,00 €
Zurücksetzen der Karten-PIN
[nach dreimaliger Falscheingabe]
8,50 €8,50 €
Erstellung einer Ersatzkarte [physisch]0,00 €15,00 €

Gibt es ein Kontoführungsentgelt?

Ja, die Fidor Bank zieht ein Kontoführungsentgelt von 5 Euro ein. Laut der Fidor Bank Webseite dient dieser Betrag dazu, euch weiterhin solche Angebote machen zu können. Außerdem könnt Ihr euch die 5 Euro zurückholen. Ihr könnt vom sogenannten Aktivitätsbonus profitieren, wenn ihr mit eurem Fidor Smart Geschäftskonto mehr als 10 qualifizierte Transaktionen pro Monat macht.

Wie kann man ein Konto beantragen?

Das Konto beantragen erfolgt binnen einigen Minuten und ist eine einfache Procedere. Wir erklären euch genau, wie das geht.

Folgt den folgenden 5 Schritten:

  1. Online Antrag stellen: Geht auf die Fidor Bank Webseite im Menü oben links auf „Konto und Karte“ und dann auf „Geschäftskonto“. Klickt anschließend auf den grünen Button „jetzt Geschäftskonto eröffnen“ und ihr werdet zum Anmeldeformular weitergeleitet. Ihr füllt das Formular „Angaben zum Antragsteller“ aus, gebt die relevanten Infos zu euch und eurem Unternehmen preis und bekommt dann eine E-Mail.
  2. E-Mail-Adresse verifizieren: In der E-Mail ist ein Link, den ihr anklickt, um eure E-Mail-Adresse zu verifizieren. Ihr werdet auf eine Seite weitergeleitet, auf der Ihr eure Telefonnummer angeben sollt.
  3. Handynummer verifizieren: Tippt eure Handynummer in das weiße Feld und klickt auf „MTAN ANFORDERN“. Ihr erhaltet eine SMS mit einem mTAN-Verifikationscodescode, den ihr online eintippt.
  4. Angaben zum Unternehmen ausfüllen: Ist eure Handynummer verifiziert, könnt Ihr das Formular weiter ausfüllen. Die Bank fragt euch nach dem Firmennamen, der Adresse, der Rechtsform und nach steuerlichen Angaben.
  5. Registrierung abschließen: Nachdem ihr alles ausgefüllt habt, könnt Ihr euch im letzten Schritt für weitere Serviceangebote (Newsletter, Produkte, etc.) entscheiden. Mit dem Klick auf „Registrierung abschließen“ willigt ihr in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) ein.
fidor gif
Fidor MasterCard könnt ihr hierrüber bestellen.

Welche Funktionen hat das Geschäftskonto?

Das Fidor Smart Geschäftskonto bietet einige Funktionen, die Ihr nutzen könnt. Über die Fidor App könnt Ihr 24 Stunden am Tag auf das Geschäftskonto zugreifen und seht eure Transaktionen in Echtzeit. Ihr bekommt zusätzlich zum Konto eine digitale Mastercard und könnt per Apple Pay zahlen. Ihr könnt außerdem über Fidor Cash Geld abheben und seid somit auch offline gut ausgestattet.

Fazit – Lohnt sich ein Geschäftskonto bei der Fidor Bank?

Die Funktionen des Kontos bei der Fidor Bank reichen im Normalfall für euer Business aus. Das Konto bietet nichts Weltbewegendes und ist mit anderen Geschäftskonten bei bekannteren Banken vergleichbar. Funktionen wie der Überblick des Cashflows in Echtzeit oder eine kostenlose Mastercard Business sind auch beim Konkurrenten N26 verfügbar – und das ohne Kontoführungsentgelt.