Online-Zahlung per paydirekt – Wissenswertes zum Thema

Menschen, die im Internet ein Produkt oder auch eine Dienstleistung käuflich erwerben, haben im Laufe eines jeden Bestell- beziehungsweise Kaufprozesses stets die Möglichkeit zwischen mehreren Zahlungsmitteln zu wählen. Früher war es noch üblich per normaler Überweisung oder auch per Lastschriftverfahren zu zahlen, heutzutage gibt es allerdings die Option komfortablere Bezahlsysteme zu nutzen. Neben paypal, dem Ratenkauf und der Zahlung per Kreditkarte, gibt es bei einigen Anbietern im Netz die Möglichkeit über Daopay zu bezahlen. Dieser Bezahldienst ist anders als die weiteren, genannten Beispiele an Zahlungsmöglichkeiten, denn es handelt sich das Mobile Payment. Das soll euch im Laufe dieses Textes bezüglich seiner Funktionen, Vor- und Nachteile, etc. näher erläutert werden.

Daopay in der Übersicht

Bei anderen Zahlungsdiensten ist es üblich, dass ihr den Kaufpreis beziehungsweise die Beträge einfach von eurem Konto eingezogen oder von diesem überwiesen werden. Daopay wird vorrangig auf den Internetseiten englischsprachiger Online-Händler genutzt und arbeitet mit einem anderen System. Dieses System basiert auf der Abrechnung des Kaufpreises über die Telefonrechnung des Kunden. Wollt ihr Daopay nutzen, solltet ihr euch vorher unbedingt auf der Website des Anbieters nach den (eventuell) zu zahlenden Gebühren erkundigen. Daopay kann mit allen Telefonen genutzt werden, egal ob Mobil- oder Haustelefon. Außerdem wurde der Zahlungsdienst so entwickelt, dass dieser mit Prepaid Tarifen als auch mit monatlicher Telefonie funktioniert beziehungsweise auf diese beiden Arten zu zahlen ist. Auch das Zahlen per SMS ist über diesen Dienst möglich und bietet eine weitere, interessante Art im Internet zu bezahlen.

Die Vor- und Nachteile übersichtlich aufgeführt

Wie die Mehrzahl aller gängigen Bezahldienste hat auch Daopay seine Vor- und Nachteile, die ihr vor einem Kauf über dieses System stets berücksichtigen solltet.
Ein großer Vorteil ist, dass bei der Nutzung von Daopay keine Bankdaten oder andere persönliche und sensible Informationen übermittelt werden müssen, da die Abrechnung auf bequeme Art und Weise direkt über die Telefonrechnung stattfindet. Wie bereits erwähnt spielt es keine Rolle, ob ihr ein Mobil- oder Festnetztelefon verwendet, das müsst ihr lediglich im Rahmen der Registrierung festlegen. Auch zeichnet sich der Dienst für seinen Komfort aus, denn es wird lediglich ein Telefonanschluss benötigt, der dann als Grundlage für die Rechnungsstellung genutzt wird. Mit anderen Worten ist der Einsatz der herkömmlichen Plastikkarte nicht nötig, das ist ein Pluspunkt im Vergleich zum normalen Zahlungsverkehr. Eine Kontonummer, die Bankleitzahl, TANs und Prüfcodes: das ist für eine Zahlung über Daopay alles nicht erforderlich. Interessant ist auch, dass ihr in mehr als 60 Ländern mit diesem Bezahldienst zahlen könnt. Außerdem ist es euch möglich bei einer jeden Transaktion die sogenannten DaoPoints zu sammeln und anschließend gegen spannende Prämien einzutauschen. Nachteilig ist vor allem, dass die Telefonrechnung nur ein Mal im Monat zugestellt wird, sodass es bei einer fehlerhaften Abrechnung erst zu dessen Feststellung kommen dann, wenn der (mögliche) Widerspruch nicht mehr zu machen ist.

Alternativen zu Daopay

Eine interessante Alternative zu diesem Dienst bietet euch die Deutsche Telekom. Der Bezahldienst T-Pay ermöglicht es über zwei Varianten per Telefon zu zahlen. Die erste ist Pay by Call. Dafür benötigt ihr einen Account bei T-Pay, allerdings ist ein Telefonanschluss bei der Telekom nicht erforderlich. Die zweite Variante ist das Call und Pay, wofür ihr allerdings einen Anschluss bei der Deutschen Telekom samt Lastschrifteinzug benötigt. Wollt ihr mit einer der beiden Varianten zahlen, so solltet ihr vorher schauen, bei welchen Online-Händler eine Zahlung damit möglich ist. Grundsätzlich wird das Pay by Call im Flirt-, Date- und Erotikbereich genutzt.

Das Fazit: Für wen eignet sich Daopay?

Grundsätzlich eignet sich der Bezahldienst für alle, die gerne bargeldlos und flexibel per Telefon bezahlen möchten. Allerdings ist es wichtig, hier festzuhalten, dass es in Deutschland nicht viele Anbieter im Netz gibt, die diese Art der Zahlung anbieten. Trotzdem kann sich Daopay für Kunden eignen, die besonders großen Wert auf die Anonymität beim Online-Shoppen legen, da weder Angaben zur Person, noch nach dessen Bankdaten gefragt wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.